Author Topic: X-Curve als Overlay  (Read 3990 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Merten

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
    • View Profile
X-Curve als Overlay
« on: November 12, 2009, 23:06 »
Hallo zusammen,
ich bin auf der Suche nach einem erschwinglichen Messsystem nun endlich bei Satlive gelandet.
Ich nutze Satlive in erster Linie zum Einmessen von Kino-Beschallungssystemen, sowohl mobil als auch fest installiert.
Der optimale Frequenzgang von Kinolautsprechern entspricht bei Messung mit PinkNoise der sog. X-Curve, siehe beigefügte Grafik.
Ich würde gern diese Kurve als Richtwert (Abweichungen davon muss man in Betrachtung von Raumgröße bzw. Veranstaltungsort und Beschallungssystem, z.T. auch der Messposition(en) immer abwägen bzw. erhören) als Overlay in das FFT-Window der Impulsresponsemessung in Satlive einfügen.
Wie kann ich da vorgehen?  Ist der einzige Weg tatsächlich diese Kurve als Messergebnis zu erzielen und dann abzuspeichern?
Oder kann ich sie irgendwie als Grafik importieren?
Gruß aus Hamburg, Merten

TomyN

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Posts: 286
  • Master of SATlive
    • View Profile
    • SATlive Homepage
Re:X-Curve als Overlay
« Reply #1 on: November 13, 2009, 07:32 »
Hi,

es geht, ist aber etwas 'Bastelei'.

1. Miccaleditor unter http://www.take-sat.de/download/miccaledit.zip herunterladen

2. Im Miccaleditor die Kurve erstellen (durch Eingabe einiger Werte, sollte bei der X-Kurve recht einfach sein).

3. In SATlive eine 'Nullmessung' vornehmen, d.h. einfach ein Kabel messen und die Miccorrektur anwenden. Dadurch erhält die Kurve die invertierte Form der X-Kurve.

4. Die Kurve abspeichern und als Overlay wieder laden. Dann einfach die Anzeige des Overlay invertieren.

5. Alternativ kann man auch bei der Messung mit der X-Kurve als Miccorrektur eine flache Kurve anstreben.

6. Graphik als Hintergrundbild klingt im ersten Moment interessant, bei genauerem Hinsehen gibt's doch einige Probleme (festgelegte Bereiche etc.).

Tomy
Dipl.-Ing.(FH) Thomas Neumann
SIM-II Operator
DANTE Level1 certified

TomyN

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Posts: 286
  • Master of SATlive
    • View Profile
    • SATlive Homepage
Re:X-Curve als Overlay
« Reply #2 on: December 06, 2009, 20:56 »
Hi,

ich hab da mal was vorbereitet.


Die Kurven sind spezielle SLD Dateien, die in drei Quicktraces geladen werden. Leider funktioniert das erst mit der neusten Version, die im Moment nur auf meinem Rechner ist.

Tomy
Dipl.-Ing.(FH) Thomas Neumann
SIM-II Operator
DANTE Level1 certified

Merten

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
    • View Profile
Re:X-Curve als Overlay
« Reply #3 on: December 07, 2009, 09:39 »
Hallo Tomy, das sieht ja schick aus! Da warte ich nun also gespannt auf die neue Version.
Der von Dir beschriebene Weg der Anpassung per Mic-Korrektur funzt auch gut. Als einzige Änderung am Verfahren habe ich im zweiten Anlauf die X-Curve im Mic-Korrektur-Editor gleich invertiert gezeichnet, das spart das invertieren in Satlive (was man ja bei jedem Neustart wiederholen muss).
Was mir hier allerdings auffiel: hin und wieder zeigt der Cursor nach einer Messung im FFT Fenster nicht mehr die Werte der Messkurve sondern die des Overlay bzw. des virtuellen EQ´s, auch wenn ich den gar nicht aktiviert habe, er heftet sich sozusagen an diese Kurven.  Woran könnte das liegen? Ich werde das noch mal genauer beschreiben, fiel mir nur grad so ein.

Grüße, Merten

TomyN

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Posts: 286
  • Master of SATlive
    • View Profile
    • SATlive Homepage
Re:X-Curve als Overlay
« Reply #4 on: December 07, 2009, 12:05 »
Hi Merten,

ja da gab's ein Problem, sollte aber in der neuen Version nicht mehr passieren.

Tomy
Dipl.-Ing.(FH) Thomas Neumann
SIM-II Operator
DANTE Level1 certified