Author Topic: Audio Interfaces: Berichte und Erfahrungen  (Read 21264 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Steffen Romeiß

  • Betatester
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 78
    • View Profile
    • Steffen Romeiß Veranstaltungsservice
Audio Interfaces: Berichte und Erfahrungen
« on: January 04, 2009, 13:01 »
Hallo Zusammen,

hier der übliche Versuch eines Überblicks über funktionierende Audiointerfaces. Teilweise aus dem alten Forum übernommen.

Tomy:

Edirol UA-20, UA-30
Haben beide keinen Mikroeingänge, der UA-30 hat ein nicht abschaltbares 'Direkt Monitoring', dass sich nur durch das Auslöten einiger Widerstände beheben lässt.
Egosys U2A Klasse Teil mit Klinkensteckern, aber auch ohne Mikropreamp
m-audio mobile pre, mein aktuelles Messinterface, weil es Mikropreamp (mit 48V und XLR) sowie Klinkenbuchsen hat, sowie Stromversorgung über USB

Firewire Interface Phonic Firefly
- Ein Mikroeingang mit 48V mit Pegelregler
- Zwei symetrische Lineingänge (Klinke) mit Pegelregler
- Pegelanzeigen für Mikro, die zwei Lineeingänge und die zwei Ausgänge
- Symetrische Ausgänge
- gute Audiowerte


Messmikro: Beyerdynamic MM-1 (Tut schon lange und gut).

Steffen:

Edirol UA-25 2x XLR mit 48V als Input, Klinke und Cinch als Output, nur Stereo verwendbar, Mikrofoneingänge ohne PAD, meist während der Show nicht mehr mit Mikro benutzbar da es dauerhaft zerrt.

Tascam US-144 MKII  auch hier hat es Treiberprobleme, kann ich nicht empfehlen

RME FF800
An sich ein Klasse Gerät, allerdings funktioniert es derzeit nicht mit meinem Notebook da hier der Firewire Treiber eine Macke hat.
Im Studio funktioniert es aber super.

Tamaris-PA
Ich nutze das M-AUDIO Fast Track Pro, läuft ebenfalls ohne Probleme. Ebenfalls mit dem MM1.

Athome:
Emu 1616 Mikropreamp (mit 48V und XLR)

noergler
Entweder mit Tascam US144 oder mit Presonus Firepod auf Firewire

Gert
M audio Fasttrack Pro laeuft super ( Ausser an meinem VISTA PC)
Edirol UA25 laeuft gut ( ausser an meinem Vista PC)
Motu 828 MK1 das laeuft immer super ist aber nicht richtig handlich.

Reiner-Zufall
RME Fireface 400 mit Beyer MM-1

tonmanns
RME Digiface für Gerätemessungen?

CourtPawnJr
Focusrite SaffirePro26

wora
Edirol UA5
Edirol UA25

nojunk
Edirol ua-25 mit kt6051

jbrun52
Motu 828 MkI

KLausi
Focusrite Scarlett 2i2 mit ASIO-Treiber und Beyer MM1. Erfahrungen: noch keine!

Vorher an XP: Terratec Aureon 5.1 USB MKII mit selbstgestriktem Mic-Preamp und Phantomspeisung, hat gut funktioniert!



Für weitere Berichte sind wir immer offen

Gruß Steffen
« Last Edit: February 06, 2015, 12:03 by Steffen Romeiß »
Steffen Romeiß
Mixing, Mastering, Sound Design

Steffen Romeiß

  • Betatester
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 78
    • View Profile
    • Steffen Romeiß Veranstaltungsservice
Re: Audio Interfaces: Berichte und Erfahrungen
« Reply #1 on: January 15, 2009, 12:43 »
Keiner antwortet, schade.
Steffen Romeiß
Mixing, Mastering, Sound Design

TomyN

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Posts: 286
  • Master of SATlive
    • View Profile
    • SATlive Homepage
Re: Audio Interfaces: Berichte und Erfahrungen
« Reply #2 on: February 03, 2009, 12:57 »
 :'( Musst nicht traurig sein Steffen,

ich schreib ja was.
Hab jetzt das Phonic FireFly 302 USB bekommen. Ist ein tolles Interface, mit allem was man zum Messen braucht
- Einem Mikroeingang mit 48V mit Pegelregler
- Zwei symetrische Lineingänge (Klinke) mit Pegelregler
- Pegelanzeigen für Mikro, die zwei Lineeingänge und die zwei Ausgänge
- Symetrische Ausgänge
- gute Audiowerte
- Für das einen tollen Preis

ABER

 >:( es braucht ein externe Netzteil.....

Tomy
Dipl.-Ing.(FH) Thomas Neumann
SIM-II Operator
DANTE Level1 certified

Steffen Romeiß

  • Betatester
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 78
    • View Profile
    • Steffen Romeiß Veranstaltungsservice
Re: Audio Interfaces: Berichte und Erfahrungen
« Reply #3 on: February 04, 2009, 00:28 »
hab die Liste überarbeitet
Steffen Romeiß
Mixing, Mastering, Sound Design

Gert

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
    • View Profile
Re: Audio Interfaces: Berichte und Erfahrungen
« Reply #4 on: February 10, 2009, 11:24 »
So ich hab ne kleine Sammlung am Start.
M audio Fasttrack Pro laeuft super ( Ausser an meinem VISTA PC)
Edirol UA25 laeuft gut ( ausser an meinem Vista PC)
Motu 828 MK1 das laeuft immer super ist aber nicht richtig handlich.

TomyN

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Posts: 286
  • Master of SATlive
    • View Profile
    • SATlive Homepage
Re: Audio Interfaces: Berichte und Erfahrungen
« Reply #5 on: February 10, 2009, 13:18 »
Hi Gert,

schön Dich hier im Forum begrüßen zu dürfen.
Was hast du denn für Probleme unter Vista?
Hast du die 'nur' mit SATlive oder allgemein mit den Interfaces (-> Treiberproblem)?

Grüße

Tomy
Dipl.-Ing.(FH) Thomas Neumann
SIM-II Operator
DANTE Level1 certified

Steffen Romeiß

  • Betatester
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 78
    • View Profile
    • Steffen Romeiß Veranstaltungsservice
Re: Audio Interfaces: Berichte und Erfahrungen
« Reply #6 on: February 10, 2009, 23:22 »
Hi Gert,

anfangs hab ich auch dauernd mit dem UA-25 Probleme gehabt. Seit geraumer Zeit funktioniert es aber super.
Einzigster Nachteil ist das es nicht sonderlich pegelfest ist. Also bei lauter Rock-Musik zerrt es ständig.
Wohlgemerkt mit Meßmikrofon MM-1 und Pegelregler auf Linksanschlag.

« Last Edit: February 10, 2009, 23:39 by Steffen Romeiß »
Steffen Romeiß
Mixing, Mastering, Sound Design

Reiner-Zufall

  • Newbie
  • *
  • Posts: 3
    • View Profile
Re: Audio Interfaces: Berichte und Erfahrungen
« Reply #7 on: April 19, 2009, 23:13 »
Erst mal ein Hallo hier ins Forum, bin ja neu hier.

Mein Interface: RME Feuergesicht 400. Funktioniert auch super, mit MM-1.
Leider braucht es ein externes Netzteil, wenn man es an einem PC-Schleppie betreibt, da die alle nur den kleinen 4-pol. Firewire-Anschluß haben. Darüber läuft ja keine Spannungsversorgung für externe Geräte. Schon nervig...

Steffen Romeiß

  • Betatester
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 78
    • View Profile
    • Steffen Romeiß Veranstaltungsservice
Re: Audio Interfaces: Berichte und Erfahrungen
« Reply #8 on: April 19, 2009, 23:46 »
Leider braucht es ein externes Netzteil, wenn man es an einem PC-Schleppie betreibt, da die alle nur den kleinen 4-pol. Firewire-Anschluß haben. Darüber läuft ja keine Spannungsversorgung für externe Geräte. Schon nervig...
Das kann man aber RME nicht zum Vorwurf machen. :-)

Es soll auch Laptops mit 6 oder 9 poligen FW geben.
Steffen Romeiß
Mixing, Mastering, Sound Design

Steffen Romeiß

  • Betatester
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 78
    • View Profile
    • Steffen Romeiß Veranstaltungsservice
Re: Audio Interfaces: Berichte und Erfahrungen
« Reply #9 on: April 19, 2009, 23:52 »
Hi Gert,

anfangs hab ich auch dauernd mit dem UA-25 Probleme gehabt. Seit geraumer Zeit funktioniert es aber super.
Einzigster Nachteil ist das es nicht sonderlich pegelfest ist. Also bei lauter Rock-Musik zerrt es ständig.
Wohlgemerkt mit Meßmikrofon MM-1 und Pegelregler auf Linksanschlag.
Ja da muss ich nochmal was dazu schreiben: beim letzten mal hatte ich massive Probleme, wahrscheinlich hatte ich das UA25 am falschen USB Port angeschlossen. Dass kanns auch nicht sein.

Nach ein bisserl rumkonfigurieren konnte ich schon arbeiten, aber so sicher hab ich mich damit nicht gefühlt.

Scheinbar kann man vom Einsatz des UA25 unter Vista doch abraten.
Steffen Romeiß
Mixing, Mastering, Sound Design

Reiner-Zufall

  • Newbie
  • *
  • Posts: 3
    • View Profile
Re: Audio Interfaces: Berichte und Erfahrungen
« Reply #10 on: April 22, 2009, 15:11 »
Das kann man aber RME nicht zum Vorwurf machen. :-)

Es soll auch Laptops mit 6 oder 9 poligen FW geben.

Das habe ich ja auch nicht getan. ;-)

Man muss damit schon leben, wenn man sich ein FireWire-Interface zulegt und einen Schleppie sein eigen nennen kann, der nur den 4-pol. FW-Anschluss besitzt. Sollte man vorher drüber nachdenken :-)
Ich bin ein großer Fan von RME-Produkten, habe mehrere Geräte von denen.

Mal eine kleine, spontane Frage hier:
Kommt hier jemand aus dem Raum Düsseldorf, bei dem ich mir mal ein paar Grundsätzliche Sachen über SatLive erfragen/abschauen darf, was die Vorgehensweise usw. betrifft? Es ist sehr Mühsam, sich das durch lesen anzueignen.

Grüße
Christian

Steffen Romeiß

  • Betatester
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 78
    • View Profile
    • Steffen Romeiß Veranstaltungsservice
Re: Audio Interfaces: Berichte und Erfahrungen
« Reply #11 on: April 22, 2009, 20:11 »
Ich bin nun nicht direkt aus Düsseldorf,
aber falls du mal in Nürnberg sein solltest... :-)
Steffen Romeiß
Mixing, Mastering, Sound Design

Reiner-Zufall

  • Newbie
  • *
  • Posts: 3
    • View Profile
Re: Audio Interfaces: Berichte und Erfahrungen
« Reply #12 on: April 22, 2009, 23:54 »
Hmm, nun ja, Nürnberg liegt nicht sooooo ganz in der Nähe von Düsseldorf, das stimmt. Aber vielleicht komme ich ja mal da vorbei, wer weiss...

Trotzdem danke... :D

tonmanns

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
    • View Profile
Re: Audio Interfaces: Berichte und Erfahrungen
« Reply #13 on: May 11, 2009, 08:07 »
Hallo,
hab am Samstag die Messung mit nem Digiface von RME an einem LS 9 Von Yamaha durchgeführt. Dank der integrierten Total Mix Funktion hat man jederzeit das Routing und die Level im Überblick.
Gut auch, daß auf diesem Signalweg jeweils nur einmal DA/AD Wandlung passiert. Scheint funktioniert zu haben, alle waren glücklich.

Gruß, Uwe

CourtPawnJr

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
    • View Profile
Re: Audio Interfaces: Berichte und Erfahrungen
« Reply #14 on: June 02, 2009, 08:08 »
Hallo zusammen,

ich benutze SATlive mit einem Focusrite SaffirePro26 Interface - läuft tadellos...

Gruß,
Markus