Author Topic: HW Anforderungen / Tuning  (Read 8381 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

dirk

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
    • View Profile
HW Anforderungen / Tuning
« on: May 23, 2009, 10:58 »
Hallo,
ich hatte die Hoffnung SatLive mit einem alten Laptop (Pentium III, 800 MHz, 500MB Memory) benutzen zu können, habe aber den Eindruck das ist dann doch zu wenig (Träges Verhalten, MLS Kurven Stückhaft).

Fragen:
1) Was ist die Mindestanforderung für SatLive in der aktuellen Version?
2) Gibt es eine Stelle wo man tunen könnte - ich hatte SatLive mal vor Jahren auf dem gleichen Laptop probiert und da hatte ich den Eindruck es wäre ok?

danke

Steffen Romeiß

  • Betatester
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 78
    • View Profile
    • Steffen Romeiß Veranstaltungsservice
Re: HW Anforderungen / Tuning
« Reply #1 on: May 23, 2009, 13:11 »
Normale Messungen sollten funktionieren.
Probleme gibt es wahrscheinlich im MAT Modus, der braucht halt viel Rechenleistung...
Steffen Romeiß
Mixing, Mastering, Sound Design

TomyN

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Posts: 286
  • Master of SATlive
    • View Profile
    • SATlive Homepage
Re: HW Anforderungen / Tuning
« Reply #2 on: May 23, 2009, 17:40 »
Hallo Dirk,

welche Version verwendest du gerade?

Tomy
Dipl.-Ing.(FH) Thomas Neumann
SIM-II Operator
DANTE Level1 certified

dirk

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
    • View Profile
Re: HW Anforderungen / Tuning
« Reply #3 on: May 24, 2009, 19:42 »
Hallo Tomy,

die 1.2.3 - dafür hatte ich mir ja gerade einen Testkey von Dir geben lassen.

Gruß Dirk

TomyN

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Posts: 286
  • Master of SATlive
    • View Profile
    • SATlive Homepage
Re: HW Anforderungen / Tuning
« Reply #4 on: May 25, 2009, 10:08 »
Hi,

der Demokey ist nicht versionsgebunden und enthält keine Infos über die SATlive Version.
Zum Thema Hardwareanforderungen ist es schwierig was konkretes zu sagen, da es sehr viele Faktoren gibt, die hier mit spielen, und auch die Anforderungen sind sehr unterschiedlich. So stellt die MLS hohe Anforderungen an die Präzision des Hardware I/Os, ist aber von der Speicher und Prozessorlast her eigentlich deutlich genügsamer als die kontinuierliche FFT oder die Impulsantwort im MAT Modul.
Allerdings darf es keine unterbrochene MLS Kurve geben. Arbeitet denn der I/O einwandfrei?

Grüße

Tomy
Dipl.-Ing.(FH) Thomas Neumann
SIM-II Operator
DANTE Level1 certified

Steffen Romeiß

  • Betatester
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 78
    • View Profile
    • Steffen Romeiß Veranstaltungsservice
Re:HW Anforderungen / Tuning
« Reply #5 on: August 10, 2009, 17:07 »
tthorsten, sag doch einfach nichts dazu wenn du keine Ahnung hast...
Steffen Romeiß
Mixing, Mastering, Sound Design

Steffen Romeiß

  • Betatester
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 78
    • View Profile
    • Steffen Romeiß Veranstaltungsservice
Re:HW Anforderungen / Tuning
« Reply #6 on: August 11, 2009, 16:47 »
also gut ich versuchs:

Verteiltes rechnen funktioniert nicht, da du ja nicht ewig auf das Ergebnis der Berechnungen warten willst.
Die Rechenleistung und vor allem die Bandbreite die durch das Verwalten der Parrallelrechnerrei entstehen wäre zu hoch damit es sich noch lohnt.

Anders wäre es wenn du 200 Impulsantworten gleichzeitig verarbeiten müsstest...musst du aber nicht, macht für PA Messungen auch erst mal keinen Sinn.

Beim auslagern von Berechnungen auf die Grafikkarte muss diese erst mal dafür geeignet sein. In den meisten Notebooks sind Grafichips verbaut die relativ geringe 3D-Leistung haben. Das wäre aber der für die Auslagerung interessante Teil. Nachdem aber fast alle mit dem Notebook messen, würde wahrscheinlich niemand von diesem Aufwand profitieren.

Normalerweise sollte seit der Centrino-Technologie jedes Notebook genügend Rechenleistung für unsere Belange haben.

Viel wichtiger ist hier oft wie die Soundkarte angebunden ist und vor allem wie gut der Treiber ist. Der liefert die Daten für die Berechnung, kommt der Datenstrom aber ins stocken, klappen auch die Berechnungen nicht mehr.  Im schlimmsten Fall ist alles bis dahin schon Berechnete(oder Aufgenommene) unbrachbar.
Steffen Romeiß
Mixing, Mastering, Sound Design

Steffen Romeiß

  • Betatester
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 78
    • View Profile
    • Steffen Romeiß Veranstaltungsservice
Re:HW Anforderungen / Tuning
« Reply #7 on: August 11, 2009, 16:51 »
es gibt da auch Freeware engines - ich glaube bei Logic oder so einem Studioprogramm gibt es so was auch
Ja da werden Instrumente oder effekte auf anderen Maschinen berechnet, das sind aber auch aktuelle Rechner damit es was bringt.
Das macht mann wenn es richtig große Projekte werden die auf einem System nicht laufen würden und man nicht bouncen will.
Steffen Romeiß
Mixing, Mastering, Sound Design

TomyN

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Posts: 286
  • Master of SATlive
    • View Profile
    • SATlive Homepage
Re:HW Anforderungen / Tuning
« Reply #8 on: August 15, 2009, 10:21 »
Hi,

also:

- Einfach was auslagern geht nicht. Das ganze würde einer teilweisen Neuprogrammierung gleichkommen.
- Es wäre nicht wirklich testbar, da die Zahl der möglichen Grafikkarten/CPu/OS/AudioIO Geräte Kombinationen nicht mehr beherschbar wäre.
- Ich denke, dass bei einem Computer, der mit SATlive Probleme hat, die Grafikkarte zum einen die neuen Definitionen zur Nutzung der GPU nicht unterstützt und zum anderen auch die Karte nicht genug Rechenpower hat, um SATlive wirkungsvoll zu unterstützen. Es gibt natürlich Ausnahmen, aber da würde ich nicht SATlive die Schuld geben (800MHz PC mit 128MB Ram und einer HighTech 256MB Grafikkarte o.ä).

Tomy
Dipl.-Ing.(FH) Thomas Neumann
SIM-II Operator
DANTE Level1 certified

Steffen Romeiß

  • Betatester
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 78
    • View Profile
    • Steffen Romeiß Veranstaltungsservice
Re:HW Anforderungen / Tuning
« Reply #9 on: August 17, 2009, 17:15 »
Würde denn so ein Server den man per Wlan remotet einen performance gewinn bringen ?

http://www.harlander.com/Artikel/5264/138/Netzwerk__Server-Dell_PowerEdge_860_19_Server_Dual_Core_3GHz.htm
Leg noch 200,00 € drauf und kauf dir ein aktuelles Notebook in Billig und das sollte funktionieren...
Man sollte nicht vergessen das diese Server groß sind (65cm Einbautiefe)
Steffen Romeiß
Mixing, Mastering, Sound Design

oolicks_rNb

  • Newbie
  • *
  • Posts: 3
    • View Profile
Re:HW Anforderungen / Tuning
« Reply #10 on: October 30, 2009, 08:26 »
da es sehr viele Faktoren gibt, die hier mit spielen, und auch die Anforderungen sind sehr unterschiedlich. So stellt die MLS hohe Anforderungen an die Präzision des ist aber von der Speicher und Prozessorlast her eigentlich deutlich genügsamer als die kontinuierliche FFT oder die Impulsantwort im MAT Modul. nden und enthält keine Infos über die SATlive Version. Zum Thema Hardwareanforderungen ist es schwierig was konkretes zu sagen.





_________________________________
Spiele Ebene Nach oben

Steffen Romeiß

  • Betatester
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 78
    • View Profile
    • Steffen Romeiß Veranstaltungsservice
Re:HW Anforderungen / Tuning
« Reply #11 on: November 08, 2009, 16:38 »
probier es halt aus...
Steffen Romeiß
Mixing, Mastering, Sound Design